Willkommen

Der RIEDHOF versteht sich als ein Organ der freien Bildungsinitiative der Firmengemeinschaft für ökologische Lebensmittel Erdmannhausen. –

Als Hof obliegt ihm die Aufgabe den bewussten Umgang mit dem Lebendigen aufzusuchen und diesen als eine Ganzheit, als einen Organismus, verstehen zu lernen und dadurch zu fördern.

Durch diese bewusste, biologisch-dynamische Wirtschaftsweise wird Vielfalt im Ganzen und Qualität im Einzelnen erzeugt.

Dieser bewusste Umgang des Menschen mit der Erde, ist als ein Kulturleben zu verstehen, wodurch Bildung und Landwirtschaft sich wechselseitig durchdringen.

So umfasst der Hof einerseits die Landwirtschaft und andererseits das Bildungsleben des Menschen.

Zur landwirtschaftlichen Aufgabe gehört der Anbau der Lichtwurzel, die Obst & Beerenkulturen, der Gemüse- und Heilgarten der ErdmannHAUSER Küche, so wie das Anlegen und die Pflege eines Schau- und Lehrgartens im Gewann Ried.

Die Pädagogik am Hof schöpft aus diesem bewussten Umgang des Hofganzen. Dabei orientiert sie sich an dem unbefangenen Verständnis des ganzen Menschen, wie sie sich aus der Menschenkunde Rudolf Steiners heraus ergibt.

Schwerpunkt dieser Bildungsarbeit ist die Bewegungs- und Sinnesschulung des Menschen, sowie des Menschen im Verhältnis zum Pferd (Reittherapie, Voltigieren und Bothmer® Gymnastik)

Das Bildungsleben am Hof gliedert sich in einen internen und externen Bereich. Intern gibt es ein Angebot für die Mitarbeiterkinder (HAUSER-Kindergarten, Nachmittags- und Ferienbetreuung), für Seelenpflegebedürftige Mitarbeiter, sowie für die Berufsbildungsarbeit in der Firmengemeinschaft.

Nach außen hin ermöglicht der Hof ein breites Angebot: das Orientierungsjahr für Jugendliche, verschiedene Veranstaltungen im der Schau & Lehrgarten (Zukunft Säen, Tag der offenen Lichtwurzelernte, öffentliche Führungen und Exkursionen etc.), sowie öffentliche Ferienprogramme und andere Projekte mit Schulen und Vereinen der Gemeinde und Umgebung.

Impressionen

Riedhof

Riedstraße 3, 71729 Erdmannhausen
0176/23516348